Freitag, 1. April 2011

Pottlektüre

Es ist ein ernstes Thema. Jeder beschäftigt sich damit. Einige morgens, einige Abends, manchmal den ganzen Tag über. Was soll ich auf dem Pott lesen?

Die Zeitschriften-Mafia bietet uns mittlerweile ja sehr viel. Mit den regionalen Tageszeitungen ein wenig Bildung, Sport und Klatsch für jedermann, Tinas und Bellas helfen einem beim Abnehmen und mit leckeren Rezepten beim wieder zunehmen und die Bild...ach, die Bild halt.

Bei der ganzen Auswahl wird man ganz wirr im Kopf (zumindest geht es mir oft so) und falls es euch auch so geht möchte ich euch die ultimative Pottlektüre vorstellen! Los gehts!

Japanische Mode-Magazine Popsister, Gothic & Lolita Bible, Kera



Diese Art der Magazine ist besonders für schnelle Nummern eine super Sache! Lesen können die meisten es eh nicht und Bilder anschauen geht immer! Vielleicht holt man sich sogar noch eine Inspiration für das, was man nachher oder morgen tragen möchte. Der Nachteil: Für Nicht-Japan-Fans vermutlich eher uninteressant. (Und für die Idioten ein weiterer Nachteil: Eventuelle Strahlung. Bababamm.)


Klatsch und Tratsch und TV Tina, Neon, Bella, Gong

Die Zeitschriften Rocken!! Wirklich! Es ist letztlich vollkommen egal, wie lange man auf dem Pott sitzt, sie bieten einfach alles! Kurze knackige Textchen, tolle Berichte, schicke Bilder, Rezepte, Deko-Ideen, etc etc etc. Wow!
Bei der Gong gibt es sogar noch mehr Vorteile: Man kann die nächsten Fernsehabende planen, schauen, welchen Blockbuster ProSieben am Sonntag zu bieten hat oder schonmal lesen, was in den Soaps passieren wird. Spannend!


Wissensmagazine GEO, P.M., Geschichte, der Spiegel

Uuh, ganz heikle Sache! Wissensmagazine haben mit Sicherheit viel zu bieten, aber für eine schnelle Nummer ist das nun wahrlich nichts. Die Berichte sind oft lang, so lang, dass es sich nur bei einer Darmerkrankung lohnen würde, die mit zum Pott zu nehmen. Wenn man natürlich eine Heizung neben dem Klo hat und es draußen bitterkalt ist, ist das Bad ein recht angenehmer Ort, um dort zu verweilen und zu lesen.


Geeignete Manga Traumboyz, Mon-Star Attack, Kappa Maki,Manga-Mixx, Manga-Talente, Catwalk

Mehr für Japan-Fans! Und alle nur so: yeaah! Die Obigen Manga sind geeignete Pott-Manga. Wieso? Ganz einfach! Kurzgeschichten sind immer gut, die hat man schnell abgeschlossen und man muss keine Jahre auf der Schüssel sitzen. Lustige Manga sind ebenfalls perfekt, sie entspannen und der Darm hat Freude beim hinauskatapultieren des Stoffwechselendproduktes.


Ungeeignete Manga 200 g Hack, I luv Halloween, Rabbit Doubt, Butterfly

Und wieso sind die jetzt ungeeignet? Ja, richtig! Brutalitäten und Grusel-Stories sind nicht so der Bringer. Gerade für sanfte Geister können sie leicht zur Verstopfung führen und der Toilettengang war Verschwendung kostbarer Lebenszeit. Um das zu verhindern: Trefft eine Vorauswahl von Manga, die schlecht für den Pott sind! Falls es mal dringen ist, greift ihr nicht aus Versehen nach Verstopf-Geschichten!


Technik PSP, DSi, Handy

Für die Technik-Freaks unter uns (oder Opfer, die Lesen scheiße finden) gibt es ja auch noch die liebe Technik! Mit einem Wlan-Anschluss twittert man vom Pott aus, mit einem Internetfähigen Handy von überall anders ebenfalls. (Auch auf fremden Toiletten muss Zeit totgeschlagen werden!) Bei dem DS und der PSP gibt es allerdings wenige geeignete Spiele. Adventures, Jump'n'Run, ja gar Horror sind nicht für das entspannte Geschäft. Soduko oder andere Rätsel-Spiele wie Professor Layton eignen sich besser.


Ich hoffe ich konnte jedem Helfen, das nächste mal für den Pott perfekt gewappnet zu sein. Meine Vorschläge sind natürlich nur Beobachtungen meines Umfeldes. Wenn ihr auf Horror auf'm Pott steht oder gerne 2 Stunden lang den Spiegel lest ist das natürlich eure Sache.

Was lest ihr denn gerne auf dem Pott? Wie viel Zeit in der Woche verbringt ihr dort? Kennt ihr weitere entspannende Games?

Kommentare:

  1. Ich kacke mindestens 26 Stunden am Tag und lese pro Stuhlgang einen Duden. Bin schon durch 30 Sprachen!
    ;D

    AntwortenLöschen
  2. haha, genialer eintrag!
    ich lese gerne den Spiegel. :3

    AntwortenLöschen
  3. Also ich würde da eher die Japan-Mode Zeitschriften wählen und die Manga´s, aber leider finde ich solche Japanzeitschriiften nie. Hast du einen Tipp?

    AntwortenLöschen
  4. @Zeitzeuging: woah! Und was willst du als 31.?

    @Miju: Beim OCS http://www.ocs-de.com/deutsch/d-index.htm und bei Neotokyo http://www.neotokyo.de/ ;3

    AntwortenLöschen
  5. Hahaha, den Post find ich geil! Mal was ganz anderes :D

    AntwortenLöschen